Spiegel - Deutschland und die Venezuela-Krise: Botschafter-Karussell in Caracas - - Politik

Machthaber Maduro hat den deutschen Botschafter ausgewiesen, sein Rivale Guaidó einen eigenen Vertreter für Deutschland benannt.

Kriener hatte, gemeinsam mit anderen Diplomaten, Guaidó bei dessen Rückkehr nach Venezuela am Flughafen Maiquetía bei Caracas empfangen - offenbar um zu verhindern, dass die Grenzpolizei ihn verhaftet. Dieser Schritt stand einerseits im Einklang mit der Politik der Bundesregierung und ihrer Entscheidung, sich den - inzwischen mehr als 50 - Staaten anzuschließen, die Guaidó als Übergangspräsidenten anerkennen.

Ein Anderer Artikel

Spiegel -
Venezuela: Deutschland reduziert Botschaftspersonal in Caracas - - Politik

Deutschland reduziert unter Berufung auf die schwierigen Lebensbedingungen und die sich verschlechternde Sicherheitslage in Venezuela sein Botschaftspersonal in dem Land.

Zudem liefert sich Staatschef Nicolás Maduro seit Wochen einen erbitterten Machtkampf mit dem selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaidó.



NewsInn Deutschland