Keyword Search: Augusti
1 Article
Source: T-Online

Starke Leipzig-Premiere ohne Happy End

Donnerstag 12:26

In der letzten halben Stunde sollte der für den zuletzt kranken Forsberg eingewechselte Kampl noch einmal für frische Impulse sorgen, zumal sich Monaco zunehmend mit dem Remis einzurichten schien.

Trotz Überlegenheit und besserer Chancen kam der Vizemeister am Mittwoch bei seinem ersten Auftritt auf Europas größter Fußballbühne nicht über ein 1:1 (1:1) gegen den AS Monaco hinaus.

20 Articles
Source: Spiegel

Chaos in der Europa League: Köln kritisiert Arsenals Sicherheitskonzept - - Sport

Samstag 12:25

Unzureichendes Konzept, zu wenige Polizeikräfte: Der 1. FC Köln hat nach den chaotischen Szenen am Rande seines Europa-League-Spiels den FC Arsenal kritisiert.

Nach dem Fan-Chaos vor dem Europa-League-Spiel beim FC Arsenal am Donnerstag hat der 1. FC Köln den Engländern Mängel in ihrem Sicherheitskonzept vorgeworfen. "Trotz der enormen Erfahrung, über die sowohl die Londoner Sicherheitskräfte als auch der FC Arsenal als ständiger Europapokal-Starter verfügen, waren die Verantwortlichen unglücklicherweise offenbar nicht ausreichend auf diese Herausforderung vorbereitet", hieß es in einer Stellungnahme des Bundesligisten: "Das Sicherheitskonzept und die Kommunikation erschienen aus unserer Sicht unzureichend, die Zahl der Polizeikräfte zu gering."

3 Articles
Source: N-TV

RB Leipzig rotiert und führt, siegt aber nicht

Sonntag 12:41

Nach der Ernüchterung in der Champions League will RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach Punkte und Selbstvertrauen.

Die erste Belastungsprobe mit dem Wechsel von Champions League auf die Bundesliga ist für RB Leipzig nur mäßig verlaufen. Drei Tage nach der Premiere in der europäischen Königsklasse musste sich der Vize-Meister aus Sachsen in der Fußball-Bundesliga mit einem 2:2 (2:1) gegen Borussia Mönchengladbach begnügen und verpasste mit nun sieben Punkten vorerst den Anschluss an die Spitze.

3 Articles
Source: N-TV

RB Leipzig rotiert und führt, siegt aber nicht

Sonntag 12:41

Nach der Ernüchterung in der Champions League will RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach Punkte und Selbstvertrauen.

Die erste Belastungsprobe mit dem Wechsel von Champions League auf die Bundesliga ist für RB Leipzig nur mäßig verlaufen. Drei Tage nach der Premiere in der europäischen Königsklasse musste sich der Vize-Meister aus Sachsen in der Fußball-Bundesliga mit einem 2:2 (2:1) gegen Borussia Mönchengladbach begnügen und verpasste mit nun sieben Punkten vorerst den Anschluss an die Spitze.

3 Articles
Source: N-TV

RB Leipzig rotiert und führt, siegt aber nicht

Sonntag 12:41

Nach der Ernüchterung in der Champions League will RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach Punkte und Selbstvertrauen.

Die erste Belastungsprobe mit dem Wechsel von Champions League auf die Bundesliga ist für RB Leipzig nur mäßig verlaufen. Drei Tage nach der Premiere in der europäischen Königsklasse musste sich der Vize-Meister aus Sachsen in der Fußball-Bundesliga mit einem 2:2 (2:1) gegen Borussia Mönchengladbach begnügen und verpasste mit nun sieben Punkten vorerst den Anschluss an die Spitze.

2 Articles
Source: Spiegel

Remis zwischen Leipzig und Gladbach: Aus dem Tritt geraten - - Sport

Sonntag 12:41

Gladbach blieb in der Folge spielbestimmend, auch weil Leipzig zuerst den Faden verlor - und in den Schlussminuten auch noch Mittelfeldmotor Keita, der Rot sah (84.).

Der Fehltritt des Abends: In der Schlussphase erwischte Naby Keita Gladbachs Christoph Kramermit dem Stollen am Kopf - und sah dafür zurecht die Rote Karte. Nach Wolfsburg-Keeper Koen Casteels und Bremens Lamine Sané war er bereits der dritte Akteur, der alleine am 4. Spieltag durch derartiges Einsteigen die Gefährdung Anderer in Kauf nahm.

2 Articles
Source: Spiegel

Remis zwischen Leipzig und Gladbach: Aus dem Tritt geraten - - Sport

Sonntag 12:41

Gladbach blieb in der Folge spielbestimmend, auch weil Leipzig zuerst den Faden verlor - und in den Schlussminuten auch noch Mittelfeldmotor Keita, der Rot sah (84.).

Der Fehltritt des Abends: In der Schlussphase erwischte Naby Keita Gladbachs Christoph Kramermit dem Stollen am Kopf - und sah dafür zurecht die Rote Karte. Nach Wolfsburg-Keeper Koen Casteels und Bremens Lamine Sané war er bereits der dritte Akteur, der alleine am 4. Spieltag durch derartiges Einsteigen die Gefährdung Anderer in Kauf nahm.


NewsInn Deutschland