Keyword Search: Bart
1 Article
Source: T-Online

Vier heiße BVB-Gerüchte

Mittwoch 19:23

Bericht über Aubameyang-Poker in "Bild" - "SportBild" zu einem möglichen Bartra-Wechsel - Bericht der WAZ zum BVB-Interesse an Tah - Tah im t-online.de-Interview

Deshalb soll Marc Bartra laut "Sport Bild" an einem Wechsel zurück in seine Heimat Spanien interessiert sein, um sich dort für einen Platz im WM-Kader zu empfehlen. In der Dortmunder Innenverteidigung sind zurzeit Sokratis und Ömer Toprak gesetzt, dazu wurde das Schweizer Talent Manuel Akanji für knapp 21 Millionen Euro inklusive Boni vom FC Basel verpflichtet.

1 Article
Source: T-Online

Olympia: Bartko für Pechstein als deutsche Fahnenträgerin

Mittwoch 19:24

Auch der Sportdirektor der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft, Robert Bartko, hat sich für Claudia Pechstein als deutsche Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele ausgesprochen.

Chancen räumte er Pechstein über 3000 und 5000 Meter sowie im Massenstart ein, auch das Damen-Team, Sprinter Nico Ihle sowie die Langstreckler Patrick Beckert und Moritz Geisreiter nannte Bartko als mögliche Medaillenanwärter.

1 Article
Source: T-Online

: Ölpreise ohne klare Richtung

Mittwoch 19:24

Als zweiten Grund für die zuletzt fallenden Ölpreise wird auf Spekulationen verwiesen, wonach die vom Ölkartell Opec und anderen großen Produzenten vereinbarte Fördergrenze früher auslaufen könnte als ursprünglich vereinbart.

Marktbeobachter nennen dafür vor allem zwei Gründe: Zum einen wird auf den zuletzt stärkeren Dollar verwiesen, der Rohöl außerhalb des Dollarraums verteuert habe. Seit Dienstag haben sich die Ölpreise von ihren zuvor erreichten dreijährigen Höchstständen wieder ein Stück weit entfernt.

1 Article
Source: Nachrichten

Studie: Internet viel langsamer als versprochen

Mittwoch 19:24

Nur 1,6 Prozent der Nutzer bekamen laut jüngster Studie die vereinbarte Höchstgeschwindigkeit oder sogar eine noch schnellere Verbindung.

Für schnelles Internet sei der weitere Breitbandausbau entscheidend - hierfür seien auch mehr Fördermitteln für den ländlichen Raum nötig.

1 Article
Source: Tagesschau

Bannon vor Geheimdienstausschuss: Meister des Schweigens

Donnerstag 02:25

Zehn Stunden hat Trumps ehemaliger Chefstratege Steve Bannon vor dem Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses gesessen.

Mehr als eine Ausgabe des Buches "Fire and Fury" lag auch bei Bannons Anhörung vor dem Geheimdienstausschuss auf dem Tisch, wie der demokratische Abgeordnete Hines erzählt: "Es wird Sie nicht überraschen, dass mehrere Ausgaben von 'Fire and Fury' im Raum waren." Bannon sei in dem Buch sehr offen gewesen, was passiert sei und wer was gesagt habe im Weißen Haus und in der Übergangsperiode.

2 Articles
Source: Commun

Tennis, Australian Open: Julia Görges und Mona Barthel scheitern in Runde zwei

Donnerstag 05:21

Kein guter Tag für die Deutschen bei den Australian Open: Nach Mona Barthel ist auch Julia Görges überraschend in der zweiten Runde ausgeschieden.

Zuvor hatte die 29-jährige Görges 15 Matches in Folge und saisonübergreifend die Turniere in Moskau, Zhuahi und Auckland gewonnen und zählte in Melbourne zum erweiterten Favoritenkreis. Bis zum Auftritt in der Margaret Court Arena, dem drittgrößten Platz der Anlage, hatte Görges alle fünf Duelle mit der Weltranglisten-42.

1 Article
Source: Spiegel

Bewiesen: Internet viel langsamer als versprochen

Donnerstag 12:21

Verbraucher in Deutschland müssen sich nach wie vor damit abfinden, dass ihre Internetanschlüsse oft deutlich langsamer sind als vertraglich vereinbart.

In den Abendstunden, wenn viele Nachbarn gleichzeitig das Internet nutzen, fällt die Leistung hier oft stark ab, heißt es in dem Bericht. Von der vollen vertraglich zugesagten Maximalgeschwindigkeit in den Mobilfunknetzen konnte dem Bericht zufolge 2017 nur eine verschwindend kleine Minderheit profitieren.

1 Article
Source: Tagesschau

Ausgebremst beim Surfen - für viele Alltag

Donnerstag 12:21

Zwischen Oktober 2016 und September 2017 - hat die Bundesnetzagentur bundesweit Internetnutzer aufgefordert, die Geschwindigkeit ihrer Festanschlüsse zu testen.

Nur 1,6 Prozent der Nutzer bekamen laut jüngster Studie die vereinbarte Höchstgeschwindigkeit oder sogar eine noch schnellere Verbindung. Eine unmittelbare Konsequenz aus der Studie entsteht nicht für die Anbieter - es gibt keine Sanktionen oder dergleichen.


NewsInn Deutschland