Keyword Search: Euro
1 Article
Source: Spiegel

Klammes Staatsunternehmen: sministerium will Bahn-Töchter verkaufen - -

Samstag 12:17

Offen für den Verkauf von Tochterunternehmen spricht sich Oliver Wittke, parlamentarischer Staatssekretär im Wirtschaftsministerium aus: "Die Bahn muss sich auf ihren Kernauftrag konzentrieren, der darin besteht, mehr Personen und Güter in Deutschland zu transportieren", sagte Wittke, der das Wirtschaftsministerium im Aufsichtsrat der Bahn vertritt, dem SPIEGEL.

Während das CSU-geführte Verkehrsministerium unter Andreas Scheuer darauf dringt, Löcher im Bahn-Etat aus Steuermitteln zu stopfen, bevorzugen das Finanz- sowie das Wirtschaftsministerium den Verkauf von Tochterfirmen, so heißt es aus Aufsichtsratskreisen der Bahn gegenüber dem SPIEGEL.

1 Article
Source: Spiegel

Öffentliche Ausgaben: Deutschland steckt 1600 Euro pro Kopf in Bildung - - Leben und Lernen

Freitag 02:18

Der Bund beteiligte sich daran mit 10,6 Milliarden Euro, die Länder mit 94,3 Milliarden Euro und die Gemeinden mit 28,5 Milliarden Euro.

Bezogen auf die Gesamtbevölkerung lagen die öffentlichen Bildungsausgaben in Deutschland demnach pro Kopf bei 1600 Euro. Je Einwohner unter 30 Jahren, die Kitas, Schulen und Unis vorrangig nutzen, betrugen die öffentlichen Ausgaben im Schnitt 5.300 Euro.

1 Article
Source: N-TV

Skoda Kodiaq RS - im Sound-Rausch

Freitag 02:18

"Dynamic Sound Boost" nennen die Tschechen ihre Tonleiter, die sie dem mit 50.000 Euro teuersten Kodiaq in die Wiege gelegt haben.

Der stärkste je in einem Skoda genutzte Diesel leistet 240 PS, dazu kommen bis zu sieben Sitze, Allrad und ein künstlicher Sound. Mit dem Skoda Kodiaq RS krönt die tschechische VW-Tochter Skoda ihre SUV-Baureihe.

1 Article
Source: N-TV

Das ändert sich 2019 bei der Steuer

Freitag 02:18

Bei einem Bruttolistenpreis von beispielsweise 60.000 Euro sind dann monatlich nur noch 300 Euro statt bisher 600 Euro als Sachbezug zu versteuern.

Für die Anschaffung oder Herstellung einer selbst genutzten Wohnung oder eines Hauses wird für jedes Kind im Haushalt, für das es Kindergeld gibt, ein Baukindergeld von jährlich 1200 Euro gezahlt - und zwar zehn Jahre lang. Außerdem muss der Bauantrag oder die -anzeige zwischen dem 31. August 2018 und 1. Januar 2022 erfolgt worden sein.

1 Article
Source: Spiegel

Lastwagen-Kartell: Neue Massenklage gegen Lkw-Hersteller

Samstag 05:17

In den beiden Verfahren geht es dem BGL zufolge um insgesamt 149.000 Lastwagen, bei denen die Käufer von den Preisabsprachen betroffen gewesen sein sollen.

Die Hersteller Daimler, MAN, Volvo/Renault sowie Iveco und DAF hatten zwischen 1997 und 2011 Preise abgesprochen und Mehrkosten im Zusammenhang mit der Einhaltung strengerer Emissionsvorschriften an ihre Kunden weitergegeben.

1 Article
Source: Spiegel

Europa League: Leipzig nützt auch Salzburger Schützenhilfe nichts

Freitag 12:18

Parallel hatte der RB-Schwesterklub aus Salzburg den Leipzigern noch geholfen: Weil die Österreicher beim FC Celtic in Glasgow 2:0 gewannen, hätte Leipzig nur gewinnen müssen.

In der ersten Hälfte rannten die Leipziger vor nur 16.000 Zuschauern zwar fast ununterbrochen in Richtung Tor der Trondheimer, aber trotz zahlreicher Chancen blieb es zur Pause beim 0:0. Aber ein später Ausgleich der Norweger ließ drei Minuten vor Schluss diesen Traum platzen.

1 Article
Source: Spiegel

Europäische Großstädte dürfen auch neuere Diesel aussperren

Freitag 05:17

Wenn die Autos aber mehr von dem Reizgas ausstoßen dürfen, macht es das für die Städte schwerer, die gesetzlichen Vorgaben zur Luftqualität einzuhalten.

Damit herrscht in der Automobilbranche zunächst wieder Unsicherheit über künftige Anforderungen an Autos mit Benzin- und Dieselmotoren. Diese Städte dürfen die Grenzwerte nun anfechten und im Zweifel auch Fahrverbote für neueste Dieselautos verhängen, die offiziell zugelassen wurden.

1 Article
Source: N-TV

12:55 Adidas gibt eine Milliarde Euro für eigene Aktien aus

Freitag 05:17

Einschließlich der Dividende habe Adidas in diesem Jahr mehr als 1,5 Milliarden Euro unter den Aktionären verteilt, rechnete Finanzvorstand Harm Ohlmeyer vor.

Adidas steht unter dem Druck aktivistischer Investoren wie der GBL des kürzlich verstorbenen belgischen Milliardärs Albert Frere. Sie fordern die Ausschüttung von Gewinnen, die ein Unternehmen nicht für Investitionen oder Übernahmen braucht.

1 Article
Source: Spiegel

Europäischer Gerichtshof: Leistungsschutzrecht ist laut Generalanwalt nicht anwendbar - - Netzwelt

Freitag 05:17

Der Bundesregierung droht eine Blamage: Das 2013 von Schwarz-Gelb beschlossene Leistungsschutzrecht für Presseverleger ist nach Ansicht des zuständigen Generalanwalts am Europäischen Gerichtshof (EuGH), Gerard Hogan, nicht anwendbar.

Das Leistungsschutzrecht verpflichtet News-Aggregatoren wie Google News, für die Darstellung von Artikelauszügen jenseits "einzelner Wörter oder kleinster Textausrisse" Lizenzen von den jeweiligen Verlagen einzuholen.

1 Article
Source: N-TV

Der deutsche Rundfunkbeitrag ist rechtens

Freitag 05:17

In dem Verfahren ging es um den 2013 eingeführten Rundfunkbeitrag, der pro Wohnung erhoben wird und nicht mehr wie die zuvor erhobene Gebühr an ein Empfangsgerät wie einen Fernseher gebunden ist.

Für die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten wie ARD, ZDF und Deutschlandradio ist der Rundfunkbeitrag die wichtigste Einnahmequelle.

1 Article
Source: N-TV

BMW M1 oder Z3 - eine Frage des Glücks

Freitag 05:17

Ein rarer M1 verlangt dem Käufer mehr als eine halbe Million Euro ab, während ein sechszylindriger Z3 Roadster schon für unter 10.000 Euro zu haben ist.

Die Motorposition sorgt für eine ausgeglichene Gewichtsverteilung, nach etwas Tuchfühlung mit dem Auto und seiner stramm-präzisen Lenkung werde ich verdammt schnell in den Kehren. Schönen Gruß an die Vertreter-Diesel-Fraktion, nein, den M1 schnappt ihr euch nicht!.

1 Article
Source: Spiegel

Schutz von Taxifirmen: Geschäftsmodell von Uber Black ist in Deutschland unzulässig - -

Freitag 05:17

Der US-Fahrdienstleister, der seinen europäischen Sitz in den Niederlanden hat, stellte nach Angaben seines Sprechers das Geschäftsmodell von Uber Black im Jahr 2014 ein.

Trotz der Einstellung des Limousinen-Fahrdienstes hatte das Unternehmen vor dem BGH für die Zulässigkeit von Uber Black gekämpft.

1 Article
Source: Spiegel

Deutscher Rundfunkbeitrag ist rechtmäßig

Freitag 05:17

Der Beitrag sei keine unerlaubte staatliche Beihilfe und verstoße nicht gegen EU-Recht, urteilten die Luxemburger Richter.

Bei dem Urteil ging es um die Vereinbarkeit des Rundfunkbeitrags mit dem EU-Beihilferecht, das den fairen Wettbewerb im EU-Binnenmarkt gewährleisten soll.


NewsInn Deutschland