Keyword Search: Grupp
4 Articles
Source: Commun

Tunesien gegen England 1:2 - Gruppe G - 1. Spieltag

Dienstag 12:18

Beim 2:1 (1:1)  gegen Tunesien am 1. Spieltag der Gruppe G war Harry Kane der gefeierte Mann, der Torjäger entschied das Spiel kurz vor Schluss.

Bitter für die Engländer: Schiedsrichter Roldan ließ zwei ähnlich grenzwertige Körpereinsätze gegen Kane im tunesischen Strafraum laufen. Sassi verwandelte den Strafstoß flach unten links, Torwart Jordan Pickford hatte noch die Fingerspitzen dran.

1 Article
Source: Commun

Russland gegen Ägypten 3:1 - Gruppe A - 2. Spieltag

Heute 02:21

Dank der beiden hohen Siege gegen Saudi-Arabien und nun Ägypten ist Russland nur noch theoretisch von einem der beiden ersten Plätze in der Gruppe A zu verdrängen.

Bei Russland sprangen dabei lediglich ein paar Flanken (meist ungefährlich) und zwei Distanzschüsse (ein wenig gefährlicher) heraus. Auf der Gegenseite suchten die Ägypter Superstar Salah, doch der Flügelflitzer von Liverpool war in der russischen Deckung weitgehend abgemeldet.

1 Article
Source: Commun

Schweden gegen Südkorea 1:0 - Gruppe F - 1. Spieltag

Dienstag 02:18

Schweden hat in der Ära nach Zlatan Ibrahimovic einen guten Einstieg in die WM gefunden: Gegen Südkorea gewannen die Skandinavier nach überlegen geführter Partie mit 1:0 (0:0).

Der aufgerückte Innenverteidiger Granqvist wurde nach 15 Minuten so gerade eben noch am Einschuss gehindert, sechs Minuten später hätte der Ex-Hamburger Marcus Berg für das 1:0 sorgen müssen. Freistehend schoss der Angreifer, der sein Geld mittlerweile bei Al Ahly in den Arabischen Emiraten verdient, allerdings aus sechs Metern Keeper Hyeonuh Jo an.

1 Article
Source: Commun

Brasilien gegen Schweiz 1:1 - Gruppe E - 1. Spieltag

Montag 05:18

Das 1:1 (0:1) war aus Sicht der Schweiz nicht einmal unverdient, weil sie vor allem im zweiten Durchgang taktisch hervorragend gegen den technisch überlegenen Gegner agierte.

Die Top-Favoriten tun sich bei der WM 2018 weiterhin schwer: Auch Brasilien verpasste gegen die kampfstarken Schweizer den erwarteten Auftaktsieg - auch weil Yann Sommer ein Klassespiel ablieferte. Das 1:1 (0:1) war aus Sicht der Schweiz nicht einmal unverdient, weil sie vor allem im zweiten Durchgang taktisch hervorragend gegen den technisch überlegenen Gegner agierte.

2 Articles
Source: Commun

Kroatien gegen Nigeria 2:0 - Gruppe D - 1. Spieltag

Sonntag 19:18

Kroatien hat gegen Nigeria am 1. Spieltag der Gruppe D bei der Fußball-WM 2018 in einem zähen Spiel 2:0 gewonnen - und dabei von einem Eigentor profitiert.

Durch das Eigentor von Oghenekaro Etebo und das Elfmetertor von Luka Modric gewann Kroatien mit 2:0 (1:0) und befindet sich angesichts des Unentschiedens zwischen Argentinien und Island nun an der Tabellenspitze der Gruppe D. Nigeria ist dagegen deren Schlusslicht.


NewsInn Deutschland