Keyword Search: Kampf
3 Articles
Source: N-TV

Wie die Parteien online um Stimmen kämpfen

Heute 05:27

Unter den Parteien hat die AfD mit knapp 370.000 Fans die meisten Anhänger auf Facebook - vielleicht auch deswegen, weil sie von Beginn an soziale Medien für ihre Kampagnen genutzt hat.

FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner wendet sich in einem knapp einminütigen Video an seine mehr als 215.000 Fans auf Facebook. 50 Prozent der Menschen sind unentschieden und von denen wollen wir viele gewinnen, uns stark zu machen."

1 Article
Source: N-TV

"Umfragen interessieren mich nicht"

Heute 05:27

SPD-Kanzlerkandidat Schulz glaubt an einen "Last-Minute-Swing" und ist davon überzeugt, dass der Wahlkampf erst auf den letzten Metern entschieden wird.

Peter Kloeppel: Herr Schulz, verraten Sie uns ihr Rezept, wie Sie sich jeden Morgen motivieren, in den Wahlkampf zu ziehen:. Martin Schulz: Alle Erfahrungen aus nationalen und internationalen Wahlkämpfen lehren: Die Zahl an unentschlossenen Wählern nimmt immer mehr zu, und wir haben auch heute bei den Umfragen 40 Prozent Unentschiedene - es ist also noch alles möglich.

1 Article
Source: Spiegel

Uno-Rede: May fordert entschlosseneren Kampf gegen Terrorismus - - Politik

Heute 05:28

Großbritanniens Premierministerin Theresa May hat von der Weltgemeinschaft einen entschlosseneren Kampf gegen Terrorismus gefordert.

Den Uno-Generalsekretär António Guterres rief May auf, die Generaldebatte kommendes Jahr zum Thema Terrorismus auszurichten. So müssten beispielsweise terroristische Inhalte im Internet schneller reduziert und beseitigt werden.

1 Article
Source: T-Online

Rad-WM: Tony Martin verpasst Titel, Gold für Tom Dumoulin

Heute 05:28

Der deutsche Radprofi Tony Martin hat im Einzelzeitfahren der WM im norwegischen Bergen die erfolgreiche Titelverteidigung verpasst.

Der Titelverteidiger startete um 17.03 Uhr als letzter Fahrer, ging mit der sechstbesten Zwischenzeit in den 3,4 km langen Zielanstieg zum Gipfel des Fløyen, konnte dort seine Qualitäten im Kampf gegen die Uhr angesichts eines durchschnittlich 9,1 Prozent steilen Streckenprofils aber nicht ausspielen.

1 Article
Source: Krone

Irak will 500 Frauen von IS-Kämpfern abschieben

Dienstag 02:24

Zuvor hatten sich die Frauen von Kämpfern der Dschihadistenmiliz in einem Lager etwa 60 Kilometer südlich von Mosul befunden, das von internationalen Organisationen verwaltet wurde.

Nach Angaben eines ranghohen irakischen Sicherheitsbeamten handelt es sich um 509 Frauen sowie 813 Kinder, die aus 13 verschiedenen Ländern in Europa, Asien und Amerika stammten. Zuvor hatten sich die Frauen von Kämpfern der Dschihadistenmiliz in einem Lager etwa 60 Kilometer südlich von Mosul befunden, das von internationalen Organisationen verwaltet wurde.

1 Article
Source: Tagesschau

AfD-Wahlkampf: Falschaussage zum Oktoberfest

Dienstag 02:24

Bei einer Pressekonferenz sagte Spitzenkandidatin Alice Weidel auf Nachfrage des ARD-Hauptstadtstudios, warum ihre Partei verbreite, dass Oktoberfest sei nicht gut besucht: "Weil sie höchstwahrscheinlich die richtigen Zahlen hat. Zu denen ich aber nichts weiß."

Der Stuttgarter Wasen, das nach dem Oktoberfest zweitgrößte Volksfest in Deutschland, hatte in den vergangenen Jahren stabile Besucherzahlen bei rund vier Millionen.

2 Articles
Source: T-Online

Bundespräsident: Steinmeier verurteilt Aggression im Wahlkampf

Mittwoch 19:28

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat aggressive Proteste mit Trillerpfeifen und Tomatenwürfen im Wahlkampf scharf verurteilt.

"Gerade wer zornig und anderer Meinung ist, sollte selbst das Wort ergreifen, statt andere zum Schweigen bringen zu wollen", betonte Steinmeier. Ohne die AfD beim Namen zu nennen, sprach Steinmeier von "Populisten, die sich Enttäuschungen und Verunsicherungen zunutze machen".

1 Article
Source: Spiegel

Bundespräsident: Steinmeier kritisiert Pöbeleien und Tomatenwürfe im Wahlkampf - - Politik

Mittwoch 05:26

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat aggressive Proteste mit Trillerpfeifen und Tomatenwürfen im Wahlkampf kritisiert.

Vor allem Kanzlerin Angela Merkel (CDU) war bei Auftritten im Wahlkampf durch massive Proteste rechter Gruppen gestört worden, die sie am Reden hindern wollten. Wer zornig und anderer Meinung sei, solle "selbst das Wort ergreifen, statt andere zum Schwiegen bringen zu wollen", sagte Steinmeier im Schloss Bellevue.

1 Article
Source: Focus

Kampf gegen den Klimawandel: Die Straßen in Los Angeles werden weiß gestrichen

Mittwoch 19:28

Der verwendete Spezialbelag nennt sich "Coolseal", wie die "Welt" berichtet: Er soll demnach bewirken, dass die Sonnenstrahlen auf den mit "Coolseal" gestrichenen Straßen zum Teil zurück reflektiert werden – dadurch kann der Asphalt um bis zu sieben Grad abkühlen.

Bisher ist der Anteil der mit "Coolseal" behandelten Straßen in Los Angeles jedoch nicht mehr als der sprichwörtliche Tropfen auf den heißen Stein: Nur in wenigen Bezirken der Millionen-Metropole wurden die Straßen bisher damit gestrichen.

1 Article
Source: N-TV

"Dance to Death": Auf in den Tod!

Mittwoch 05:26

Von da an kann sich der Zuschauer von "Dance to Death" denken, wo der Hase im Pfeffer liegt: Kostja und Anja arbeiten zusammen, um die geheimen Machenschaften des "Bestimmers" und der Kuratoren aufzudecken.

CGI-Special-Effects auf "Transformers"-Niveau, eine Optik, die an "Tron: Legacy" und "Terminator 2" sowie "Mad Max" erinnert und eine Story, die auch in "Blade Runner" schon funktioniert hat und in den vergangenen Jahren mit den "Tribute von Panem"- und "Die Bestimmung"-Reihen eine Renaissance erlebt, befeuern "Dance to Death" und heben den russischen Actionfilm auf eine neue Stufe.

2 Articles
Source: Tagesschau

Mögliche Russland-Kontakte: FBI hörte Trumps Wahlkampfchef ab

Mittwoch 05:25

Laut Medienberichten hörte das FBI den damaligen Kampagnenchef Manafort wegen möglicher Russland-Kontakte ab - vor und nach der Wahl.

Unter Berufung auf drei Quellen berichtete CNN, die abgehörten Gespräche hätten bei den Ermittlern den Verdacht genährt, dass Manafort Russland ermutigt habe, zugunsten von Trump in den Wahlkampf einzugreifen.

1 Article
Source: Focus

So macht EZB-Chef Draghi unbemerkt Wahlkampf für Angela Merkel

Dienstag 05:21

"EZB-Chef Draghi ist Merkels heimlicher Wahlkampf-Helfer" - und weil die aufmerksamen Leser/Wähler Draghi und Merkel DURCHSCHAUEN, hilft das der CDU nicht; die AfD profitiert auch hier.

Und hier kommt Draghi ins Spiel: Die   Niedrigzinspolitik der EZB ist laut Müller der "wichtigste Treiber für die gute Konjunktur". Die positiven Effekte der Nullzinsen:. Zudem habe Draghi geholfen, die Währungsunion zu stabilisieren, nicht zuletzt durch sein berühmtes Versprechen, die EZB werde alles Nötige für den Erhalt der Eurozone tun ("Whatever it takes").

1 Article
Source: Krone

So kämpfen die Parteien im Netz um jeden Wähler

Dienstag 05:22

Neben Facebook sind alle fünf Parteien bzw. ihre Spitzenkandidaten auf Twitter und Instagram vertreten; NEOS, SPÖ und FPÖ ebenso auf YouTube; Grüne, SPÖ, FPÖ und ÖVP darüber hinaus auf WhatsApp; NEOS und ÖVP bespielen sogar Snapchat.

Die FPÖ sagt, 15 Prozent ihres Gesamt- Wahlkampfbudgets in Social Media zu investieren, bei den Grünen ist das Budget "ausreichend", wie es hieß.

1 Article
Source: Spiegel

Oxford-Studie: Warum die AfD den Twitter-Wahlkampf dominiert - - Netzwelt

Mittwoch 05:25

Zu diesen Schlüssen führt eine neue Studie der Universität Oxford, die den Bundestagswahlkampf und computergestützte Propaganda auf Twitter untersucht hat.

Die Twitter-Studie bestätigt damit einen generellen Befund, dass die AfD den Wahlkampf und die Diskussion im Internet prägt. Die Studie macht aber deutlich, wie sehr die AfD die politische Debatte auf Twitter aktuell beeinflusst, und wie sehr der Dienst mit Botschaften über Personen und Inhalte der AfD geflutet wird.

1 Article
Source: N-TV

Feindbild-Wahlkampf wie bei Trump

Dienstag 12:25

Erst sprach Gauland über den Islam, dann hielt Weidel ein aus schier endlosen Spiegelstrichen bestehendes Referat über Kriminalität unter besonderer Berücksichtigung der von Ausländern begangenen Verbrechen.

Donald Trump, um ein besonders spektakuläres Beispiel zu nennen, hat seinen Wahlkampf vom ersten Tag auf exakt dieser Gleichung aufgebaut (mit dem Unterschied, dass bei ihm noch Mexikaner zum Reich des Bösen gehörten).


NewsInn Deutschland