Keyword Search: Mord
2 Articles
Source: Nachrichten

Bürgermeister mit Mon Chéri vergiftet: Verteidiger will den Fall neu aufrollen

Montag 19:20

Zehn Jahre nach dem Mordversuch am Spitzer Bürgermeister Hannes Hirtzberger mit einem vergifteten Mon Chéri will der Wiener Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz den Fall neu aufrollen.

Video: Zehn Jahre nach dem Mordversuch am Spitzer Bürgermeister Hannes Hirtzberger will Strafverteidiger Wolfgang Blaschitz den Fall neu aufrollen. Der OGH hatte bei einer Berufungsverhandlung im Jahr 2009 die Strafe von ursprünglich 20 Jahren Haft auf eine lebenslange Freiheitsstrafe ausgedehnt.

1 Article
Source: Spiegel

Mordprozess gegen Messerstecher: Die zwei Leben des Ahmad A.

Mittwoch 19:21

Sein Mandant, sagt er in Richtung des psychiatrischen Gutachters Norbert Leygraf, sei vor seiner Bluttat "abgemagert, hoffnungslos, isoliert" gewesen, ein perspektivloser Flüchtling. "Was macht das mit einem Menschen?"

Leygraf zufolge lebte Ahmad A. zuletzt zwei widersprüchliche Leben, war mal Islamist, mal Lebemann: A. schaute regelmäßig Propagandavideos des "Islamischen Staats". Inspiriert davon habe er zwischen März und Juli 2016 sowie von November 2016 bis Januar 2017 das Leben eines Islamisten gelebt: Er betete regelmäßig, zog sich komplett zurück.

1 Article
Source: T-Online

`Die Pressefreiheit ist weltweit auf dem Rückzug`

Mittwoch 19:21

Er ist nur ein Fall von vielen – allein in der Türkei befinden sich mindestens 38 weitere Journalisten in Haft, weltweit sind es 187.

Wir haben mit Christian Mihr, dem Geschäftsführer von "Reporter ohne Grenzen", über den Zustand der Pressefreiheit gesprochen – und über die Gefahren, denen Journalisten bei ihrer Arbeit ausgesetzt sind. Journalisten werden in Ausübung ihres Berufs eingeschüchtert, verfolgt, entführt, inhaftiert und ermordet.

1 Article
Source: Spiegel

Nach Disqualifikation einer Südkoreanerin: Morddrohungen gegen Shorttrackerin Boutin - - Sport

Mittwoch 19:21

"Wenn ich dich finde, stirbst du": Shorttrackerin Kim Boutin profitierte von einer Strafe gegen die südkoreanische Medaillenhoffnung Choi Min Jeong - und wird nun von enttäuschten Fans bedroht.

Boutin hatte am Dienstag im Sprintwettbewerb die Bronzemedaille geholt, dabei von der Disqualifikation der Südkoreanerin Choi Min Jeong profitiert. Choi, Zweite im Finalrennen, war wegen einer unerlaubten Aktion aus der Wertung genommen worden, die Kanadierin als Folge auf das Podium gerückt.

1 Article
Source: Nachrichten

Nach Totgeburt: Frau saß wegen Mordes elf Jahre im Gefängnis

Freitag 12:44

Ein Gericht in dem zentralamerikanischen Land, in dem ein drakonisches Abtreibungsrecht herrscht, hatte Vasquez 2008 wegen Mordes zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt.

Die 34-Jährige wurde von ihrer Familie und von Mitgliedern von Organisationen empfangen, die sich für ihre Freilassung stark gemacht hatten. Ein Gericht in dem zentralamerikanischen Land, in dem ein drakonisches Abtreibungsrecht herrscht, hatte Vasquez 2008 wegen Mordes zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt.

1 Article
Source: T-Online

Jagdfeld-Klage: Prozess bis Mai unterbrochen

Heute 05:20

Das Dortmunder Landgericht hat den Millionen-Schadenersatzprozess des Immobilienunternehmers Anno August Jagdfeld gegen die Versicherung Signal Iduna bis Mai unterbrochen.

Ein Sprecher von Anno August Jagdfeld warf früheren und aktuellen Vorstandsmitgliedern der Signal Iduna am Freitag vor, sich "aus der Verantwortung stehlen" zu wollen und sich in Widersprüche verstrickt zu haben. Eine weitere Klage gegen die Signal Iduna, die nicht von Jagdfeld selbst, sondern im Namen der Fondsgesellschaft erhoben worden war, hat das Dortmunder Landgericht am Freitag als unzulässig abgewiesen.

4 Articles
Source: T-Online

FBI reagierte nicht auf Hinweis zu möglichen Attentatsplänen

Heute 19:24

Die US-Bundespolizei hat nach einem Hinweis auf mögliche Pläne des Schulattentäters von Florida keine Ermittlungen aufgenommen.

Dabei habe er von den Waffen von C., seinem Wunsch, Menschen zu töten, seinem unberechenbaren Verhalten berichtet und auf verstörende Einträge auf sozialen Netzwerken hingewiesen. Der Anrufer habe explizit Sorgen angemeldet, dass der 19-Jährige eine Schule angreifen könnte, erklärte das FBI.


NewsInn Deutschland