Keyword Search: Seri
1 Article
Source: Spiegel

Mammut-Fernsehprojekt über die Reeperbahn: St. Pauli wird Serienthema - mit Ulrich Tukur als Hauptdarsteller - - Kultur

Heute 05:20

Prostituierte, Slam-Poeten, sexuelle Abenteurer: Die Serie "Zellers Reeperbahn" soll das Leben auf St. Pauli in den Sechzigern zeigen - mit einem Schauspieler, der den Ort bestens kennt.

Gespielt wird Zeller von Ulrich Tukur, einem eng mit St. Pauli verwachsenen Darsteller, der auch selber immer wieder als Sänger mit seiner Begleitband Rhythmus Boys auf der Bühne steht. Die Figur ist fiktiv, soll aber Züge von unterschiedlichen realen Showstars der Fünfziger- und Sechzigerjahre wie Peter Frankenfeld oder Rudi Schuricke enthalten.

1 Article
Source: Spiegel

Nach Belästigungsvorwürfen: Jeffrey Tambor verlässt "Transparent" - - Kultur

Heute 12:23

Nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung zieht US-Schauspieler Jeffrey Tambor nun Konsequenzen: Er verlässt die erfolgreiche Amazon-Serie.

Nachdem seine ehemalige Assistentin Van Barnes und Schauspielkollegin Trace Lysette dem Hauptdarsteller der erfolgreichen Amazon-Serie "Transparent" auf Twitter sexuelle Belästigung vorgeworfen hatten, steigt der preisgekrönte Mime Jeffrey Tambor nun aus. "Angesichts der politisierten Atmosphäre, die unser Set zu belasten scheint, sehe ich nicht, wie ich zu 'Transparent' zurückkehren könnte", äußerte der 73-Jährige am Sonntag im Hollywood-Magazin "Deadline".

1 Article
Source: Spiegel

Kriegssatire: George Clooney dreht Miniserie nach "Catch-22" - - Kultur

Samstag 05:21

Der nächste Hollywoodstar versucht sein Glück im Serienfernsehen: George Clooney will aus Joseph Hellers Kriegssatire "Catch-22" eine Miniserie machen.

Für seinen jüngsten Kinofilm "Suburbicon" gab es zuletzt bestenfalls gemischte Kritiken - vielleicht läuft es für George Clooney dafür aber im Fernsehbereich bald besser: Wie der Branchendienst "Hollywood Reporter" meldet, arbeitet der Filmstar an einer TV-Adaption von Joseph Hellers Kriegssatire "Catch-22". Der Roman, der 1961 erschien, war 1970 bereits von Mike Nichols verfilmt worden (deutscher Titel: "Der böse Trick").

1 Article
Source: T-Online

ARD plant Fortsetzung der Krimiserie `Babylon Berlin`

Samstag 05:21

Geplant ist eine Fortsetzung der History-Krimi-Serie "Babylon Berlin" und neue Krimis, die in Prag und Amsterdam spielen. Außerdem plant die Degeto einen Dreiteiler zum Oktoberfest, nach "Terror" ein neues Projekt mit Autor Ferdinand von Schirach sowie neue Donnerstagkrimis fürs Erste, unter anderem einen "Prag-Krimi" mit Roeland Wiesnekker sowie einen "Amsterdam-Krimi" mit Hannes Jaenicke.

Geschäftsführerin der ARD Degeto: Christine Strobl (Quelle: Archiv/Angelika Warmuth/dpa). Christine Strobl (46) ist ausgebildete Juristin und kam 1999 zum Südwestrundfunk (SWR) und war dort unter anderem Fernsehfilmchefin.


NewsInn Deutschland