Keyword Search: Setz
1 Article
Source: Spiegel

"Roseanne" bekommt einen Spin-off - ohne Roseanne Barr

Heute 02:19

Barr erklärte in einem separaten Statement, sie habe dem zugestimmt, um die Jobs von 200 Menschen zu retten, die an der Show beteiligt seien.

Der Sender hatte "Roseanne" im vergangenen Monat abgesetzt, nachdem Hauptdarstellerin Barr einen rassistischen Tweet veröffentlicht hatte (mehr zu den Reaktionen auf das Serien-Aus lesen Sie hier). An dem Spin-off soll Barr nun weder finanziell noch kreativ beteiligt werden, heißt es in der Mitteilung von ABC.

1 Article
Source: Tagesschau

Johnson Sirleaf: "Migration als Möglichkeit sehen"

Mittwoch 12:18

Die Friedensnobelpreisträgerin Johnson Sirleaf plädiert dafür, in der Debatte über Flüchtlingspolitik nicht nur die negativen Seiten zu sehen.

Die UN-Kommission zur Migration in Afrika, deren Mitglied ich bin, möchte, dass über Migration als Kraft für Entwicklung geredet wird, in den Herkunfts- und den Zielländern. Wir müssen dafür sorgen, dass es reguliert und systematisiert abläuft und dass es passend kommuniziert wird, dass die wahre Geschichte der positiven Effekte erzählt wird.

1 Article
Source: Tagesschau

ARD-Korrespondentin: "Wer im Iran ist, muss ein Kopftuch tragen"

Donnerstag 19:19

Im Iran gilt das Gesetz für alle Frauen, Iranerinnen und Ausländerinnen: Wer auf iranischem Boden ist, muss ein Kopftuch tragen.

Damals waren auch nur so viele internationale Journalisten im Land, weil sie für die Präsidentschaftswahl eingeladen waren und so einfach ins Land kamen. BBC, CNN und andere haben seit 2009 keine ständigen Büros mehr, nach den letzten großen Protesten, die hier im Iran stattgefunden haben.

1 Article
Source: Tagesschau

Haftstrafen für Flüchtlingshelfer in Ungarn

Donnerstag 05:18

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International sieht in dem ungarischen Gesetz einen "fundamentalen Angriff" auf die menschenrechtlichen Grundsätze der EU. Helfer würden damit "systematisch stigmatisiert" und in der Ausübung ihrer Tätigkeit behindert, erklärte die Europaexpertin von Amnesty Deutschland, Janine Uhlmannsiek.

Bereits seit dem Vorjahr gilt ein Gesetz, das allen NGOs, die jährlich mehr als 23.000 Euro Förderung aus dem Ausland erhalten, vorschreibt, sich in Publikationen und Internet-Auftritten als "vom Ausland unterstützte Organisation" zu bezeichnen. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International sieht in dem ungarischen Gesetz einen "fundamentalen Angriff" auf die menschenrechtlichen Grundsätze der EU.

1 Article
Source: Tagesschau

Fragen und Antworten zur Urheberrechtsreform

Mittwoch 12:18

Der Autor, Blogger und Netzkenner Sascha Lobo hält das Gesetz für unsinnig: "Das Leistungsschutzrecht ist ein realitätsfernes Quatschgesetz."

Die EU-Urheberrechtsreform soll ein Grundprinzip ändern: Bislang haften nicht die Plattformen wie etwa Facebook, Instagram oder YouTube für Inhalte, die Nutzer gepostet haben und damit gegen das Urheberrecht verstießen, sondern die Nutzer. Wenn zudem noch das geplante Leistungsschutzrecht auf die gesamte EU ausgeweitet werden soll, kann es sein, dass diverse Blogs in Suchmaschinen nicht mehr auffindbar sind - oder Google seine Nachrichtensuchseite "Google News" in ganz Europa schließt.

1 Article
Source: Tagesschau

Parlament in Kanada legalisiert Cannabis

Donnerstag 05:18

Es war ein Wahlkampfversprechen von Premierminister Trudeau - jetzt hat das Parlament zugestimmt: Kanada legalisiert als erstes führendes Industrieland der Welt den Anbau und Verkauf von Cannabis.

Jetzt wird es sich nur noch um zwei bis drei Monate handeln, dann wird Marihuana in Kanada ab einem Alter von 18 Jahren und in kleineren Mengen legal sein. Nach dem Abgeordnetenhaus hat noch am selben Tag der Senat des zweitgrößten Flächenlandes der Welt zugestimmt.


NewsInn Deutschland