Keyword Search: Spani
2 Articles
Source: Spiegel

WM 2018: Spaniens Sieg gegen Iran in der taktischen Analyse - drei Thesen

Donnerstag 12:18

(Hinweis: Wenn Sie Spaniens Passgrafiken sehen wollen, müssen Sie auf "Auswärts-Team" klicken). Gegen die möglichen Achtelfinalgegner Russland und Uruguay werden sich mehr Räume ergeben.

Die Szene, in der Vahid Amiri den Weltklasse-Innenverteidiger Gerard Piqué tunnelte und die beste Chance des Spiels durch Mehdi Taremi einleitete, sollte für Portugal eine Warnung sein.

3 Articles
Source: Spiegel

Spanien vs. Iran: Diego Costa ist ein Stürmer für den berühmten Unterschied

Donnerstag 12:18

Genau dieser Costa scheint nun wichtiger denn je - er ist jetzt der Spieler, der den berühmten Unterschied ausmachen kann.

Dank an den Ex-Trainer: Dass Diego Costa überhaupt noch in der spanischen Auswahl spielt, ist Ex-Trainer Lopetegui zu verdanken. Der kurz vor der WM entlassene Coach, der künftig Real Madrid trainiert, hatte den Stürmer während der WM-Qualifikation zurück in den Kader geholt.

1 Article
Source: Commun

Gruppe B - 2. Spieltag: Spanien quält sich zum Sieg gegen den Iran

Donnerstag 02:19

Es dauerte bis 30. Minute, bis überhaupt mal ein Ansatz von Torgefahr aufkam: Gerard Piqué und Sergio Ramos verlängerten den Ball per Kopf an den Fünfmeterraum, David Silva beförderte ihn mit einem Seitfallzieher über die Latte.

Auch dieses WM-Spiel war keine Werbung für den Fußball, aber Spanien hat sich mit dem mühsamen 1:0 über den Iran alle Chancen auf das Achtelfinale erhalten. Auch der Verlierer ist weiterhin im Rennen.

2 Articles
Source: Commun

Kurioser Torjubel - warum Portugal unnötig vorsichtig ist

Mittwoch 12:18

Alex Feuerherdt verweist allerdings noch die menschliche Komponente bei den Schiedsrichtern: "Kein Schiedsrichter würde bei einem solchen Turnier den Anstoß ausführen lassen, wenn sich noch eine signifikante Zahl an Spielern beim Torjubel außerhalb des Feldes befindet."

Ein Spieler der Mannschaft, die das Tor erzielte, müsse demnach in der gegnerischen Hälfte verweilen - sonst könnte die gegnerische Mannschaft den Anstoß ausführen und theoretisch zu elft auf den allein gelassenen Torwart zulaufen.


NewsInn Deutschland