Keyword Search: Unternehm
3 Articles
Source: T-Online

- Milliardendeal: Fortum greift nach Eon-Abspaltung Uniper

Heute 05:28

Auf dem deutschen Strommarkt bahnt sich ein Milliardendeal an: Der finnische Energieversorger Fortum will den aus dem Eon -Konzern abgespaltenen Kraftwerksbetreiber Uniper übernehmen.

Eon und Fortum befänden sich in fortgeschrittenen Gesprächen über einen Verkauf der verbliebenen milliardenschweren Eon-Beteiligung an Uniper, teilten beide Unternehmen am Mittwoch mit. Das Düsseldorfer Unternehmen Uniper ist mit einer Erzeugungskapazität von rund 40 Gigawatt einer der führenden Stromerproduzenten Europas.

4 Articles
Source: Tagesschau

Tata - der breit aufgestellte Kümmer-Konzern

Heute 05:28

Eigentlich vergeht kein Tag im Leben eines Inders, an dem er nicht mit Tata in Berührung käme, sagt Jayanta Roy Chowdhury, Wirtschaftschef einer indischen Tageszeitung: "Tata hängt überall mit drin, von der einfachen Nadel bis zur Luftfahrtindustrie", sagt Chowdhury. "Tata ist in so vielen Bereichen aktiv: bei Computern, Robotern, Stahl, Telekommunikation, Tee, Parfum und Waschmittel.

Und zur Philosophie der Dynastie gehört, dass das Wohl des Landes und der Arbeiter im Vordergrund stehe, sagt Wirtschaftsjournalist Chowdhury: "Tata investiert sehr viel Geld in die Forschung, sie sind wahre Pioniere.

2 Articles
Source: T-Online

ThyssenKrupp und Tata wollen europäischer Stahlriese werden

Heute 05:28

Der deutsche Industriekonzern ThyssenKrupp und der indische Stahlkonzern Tata Steel wollen gemeinsam den zweitgrößten Stahlproduzenten Europas schmieden und dabei tausende Arbeitsplätze abbauen.

"Arbeitsplätze und Standorte müssen gesichert sein", teilte Giesler mit und forderte den Vorstand von ThyssenKrupp auf, "endlich Transparenz" herzustellen und "alle Fakten auf den Tisch" zu legen. "Wir lehnen diesen Zusammenschluss weiterhin ab", erklärte der Bezirksleiter der IG Metall in Nordrhein-Westfalen, Knut Giesler, am Mittwoch.

1 Article
Source: Focus

Milliarden-Loch droht! Deutsche Firmen haben Angst vor Erdogans Willkür-Regime

Heute 05:27

Ob Siemens, Daimler oder Eon: Mit ihren fast 80 Millionen Einwohnern ist die Türkei ein wichtiger Markt für deutsche Unternehmen.

Wenn der Erdogan einmal sagt, kauft keine Deutschen Güter, dann brechen die Exporte in die Türkei um 90 Prozent, während die Türkei weiter nach Deutschland exportiert.

1 Article
Source: N-TV

Toshiba wird seine Chipsparte los

Heute 05:28

Toshiba benötigt das Geld aus dem Geschäft umgehend, um sich nach der Insolvenz der US-Kraftwerkstochter Westinghouse neu aufzustellen.

Lange Zeit hatte es so ausgesehen, dass der US-Konzern Western Digital das Bieterrennen für sich entscheidet, an dem auch die Foxconn-Mutter Hon Hai beteiligt war. Der Verkaufsprozess war durch wechselnde Allianzen, nachgebesserte Offerten und die Einbindung von Gerichten spannend geworden.

2 Articles
Source: T-Online

: Deutsche Telekom ziehen an - Bericht zu T-Mobile US und Sprint

Mittwoch 02:31

Die Hoffnung auf Fortschritte im Fusionspoker um die Tochter T-Mobile US haben die Anleger der Deutschen Telekom am Dienstagnachmittag elektrisiert: Die T-Aktien zogen zuletzt an der Spitze des kaum veränderten Dax um 3,45 Prozent auf 15,605 Euro an.

T-Mobile US und Sprint sowie die jeweiligen Mütter Deutsche Telekom und Softbank unterhielten sich über einen Zusammenschluss auf Basis eines Aktientausches, berichtete das US-Medium unter Berufung auf Eingeweihte.

1 Article
Source: Spiegel

Druck von Behörden: Chinesische Firma nimmt Leih-Sexpuppen vom Markt - -

Dienstag 02:23

Nur wenige Tage nach dem Start eines Tests hat eine chinesische Firma ihre Sexpuppen zum Ausleihen wieder vom Markt genommen - offenbar auf Druck der Behörden.

Mit einer Sexpuppe zum Ausleihen wollte das chinesische Unternehmen Touch die Probleme einer unter Männerüberschuss leidenden Gesellschaft lösen. Doch schon kurz nach dem Start zog die Firma das Produkt zurück.

1 Article
Source: Spiegel

Streit um Eurofighter: Airbus erhebt Vorwürfe gegen Österreich - -

Dienstag 02:23

Airbus weist eine Klage der österreichischen Regierung zurück, man habe den Staat beim Verkauf von Eurofighter-Kampfflugzeugen betrogen.

Die nunmehr 16-jährige, unrühmliche Geschichte des Eurofighter-Verkaufs nimmt jetzt eine neue Wendung, diesmal mit einer juristischen Offensive von Airbus gegen den Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil. "Die Vorwürfe sind konstruiert und juristisch substanzlos", sagte Airbus-Chefjustiziar Peter Kleinschmidt am Montag in Wien vor der Presse.

1 Article
Source: T-Online

: Vattenfall-Manager Stefan Dohler wird neuer EWE-Chef

Dienstag 02:24

Im Februar hatte der Aufsichtsrat den bisherigen Vorstandschef Matthias Brückmann wegen einer Vielzahl diverser grober Verfehlungen entlassen.

So kam eine vom Aufsichtsrat in Auftrag gegebene Untersuchung zu dem Ergebnis, dass es bei EWE große Mängel im internen Kontrollsystem gibt. "Die Prüfungen zeichnen insgesamt ein Bild, mit dem wir nicht zufrieden sein können", sagte Bramlage vor rund zehn Tagen.

1 Article
Source: T-Online

`Angry Birds`-Erfinder wollen Kasse machen

Dienstag 05:21

Nach dem Erfolg des Kinofilms "Angry Birds" wagt das finnische Unternehmen Rovio den Gang aufs Börsenparkett: Das Unternehmen bietet bis Dienstag kommender Woche mehr als 37 Millionen Aktien zum Kauf an.

Rovio selbst hofft auf 30 Millionen Euro frisches Kapital, das in das weitere Wachstum des Unternehmens gesteckt werden soll.

1 Article
Source: T-Online

: Fusionsbericht zu T-Mobile US und Sprint treibt Kurse stark

Dienstag 19:25

T-Mobile US und der viertgrößte US-Mobilfunker Sprint sollen sich nach einem Bericht des US-Fernsehsenders "CNBC" in aktiven Fusionsgesprächen befinden.

T-Mobile US und Sprint sowie die jeweiligen Mütter Deutsche Telekom und Softbank unterhielten sich über einen Zusammenschluss auf Basis eines Aktientausches, berichtete das US-Medium am Dienstag unter Berufung auf Eingeweihte. Dabei solle der Bonner Dax-Konzern die Kontrolle über das neue Unternehmen haben, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine mit den Vorgängen vertraute Person.

1 Article
Source: Spiegel

"Spy Files Russia": WikiLeaks veröffentlicht Dokumente aus Russland - - Netzwelt

Mittwoch 05:26

In einem Interview aus dem Oktober 2016 hatte Assange außerdem betont, dass WikiLeaks zahlreiche Dokumente über Russland und Präsident Putin publiziert habe, "von denen die meisten kritisch waren". Als Beleg dafür, dass selbst andere Profi-Enthüller nicht unbedingt mit WikiLeaks' Vorstoß gerechnet hatten, mag ein Tweet von Edward Snowden dienen: Der NSA-Whistleblower verlinkte am Dienstagnachmittag auf die WikiLeaks-Veröffentlichung, dabei sprach er von einem "Plot-Twist", einer überraschenden Handlungswendung.

2 Articles
Source: T-Online

- IPO: Reifenhersteller Pirelli kehrt Anfang Oktober an italienische Börse zurück

Dienstag 05:22

Der italienische Reifenhersteller Pirelli strebt bei seiner Rückkehr an die Börse den 4. Oktober als ersten Handelstag an.

Bislang hat die Allied Irish Banks den Titel inne; die vom Staat in der Finanzkrise gerettete irische Bank war im Mai an die Börse zurückgekehrt.

1 Article
Source: Spiegel

Internet in Deutschland: Da können Sie lange warten - -

Mittwoch 05:25

Allerhöchstens 50 Megabit (MBit) pro Sekunde überträgt die Leitung zum "Ahlbecker Hof"; eine bessere Verbindung stellt die Telekom nicht bereit.

Nach Unternehmensangaben lassen sich so heute Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit pro Sekunde erreichen; das ab Mitte 2018 geplante "Super-Vectoring" soll bis zu 250 MBit bringen. Die Telekom etwa peppt ihre alten Leitungen bevorzugt mit der sogenannten "Vectoring"-Technik auf.

1 Article
Source: T-Online

: Allianz-Deutschland-Chef Knof will Unternehmen überraschend verlassen

Mittwoch 05:25

Beim Versicherungskonzern Allianz steht ein unerwarteter Rückzug aus der Chefetage an: Deutschland-Chef Manfred Knof will das Unternehmen verlassen.

Die Allianz Deutschland AG ist mit etwa 29 000 Mitarbeitern und 32 Milliarden Euro Umsatz die wichtigste Landesgesellschaft des Münchner Unternehmens.


NewsInn Deutschland