Keyword Search: Weit
1 Article
Source: Krone

Keine Verlängerung! Holzhauser verlässt Austria

Heute 12:22

Im Sommer bestand bereits Kontakt zum französischen Erstligisten Nantes, mit Trainer Claudio Ranieri habe er bereits telefoniert.

"Ich denke nicht, dass wir uns noch einig werden, das muss man so akzeptieren", sagte Holzhauser am Rande des Europa-League-Spiels der Austria bei Milan. Gerade die europäische Bühne ist es, die der 24-Jährige genutzt hat, um Werbung in eigener Sache zu machen.

1 Article
Source: Spiegel

Die Lage am Donnerstag: Das Ende des Merkelismus

Heute 12:22

Stille und Stabilität, das waren die Ziele von Bundeskanzlerin Merkel - zwölf Jahre lang lebten wir in den Zeiten von Stillefanatismus und Stabilitätsfanatismus.

Die neuen Diener, so heißt die Überschrift zu Ann-Kathrin Neziks Text über die Menschen, die uns Essen liefern, die Wohnung saubermachen, die unsere Eltern pflegen oder unsere Kinder hüten. Das ist angenehm und gibt allen die Chance, trotz Kindern oder pflegebedürftigen Eltern einem Job nachzugehen oder Dinge zu tun, die einem Freude machen.

1 Article
Source: Focus

Palmer geht auf eigene Partei los: Fand Provokationen von Trittin unsäglich - Video

Heute 12:21

Palmer sagte in einem Interview mit der „Zeit“: „Ich fand die öffentlichen Provokationen von Jürgen Trittin vor allem in Richtung FDP kurz vor der letzten Verhandlungsrunde unsäglich“.

Antwort schreiben. um die Ohren hauen " die Energywende kostet nur eine Kugel Eis" Für mich ist Herr Trettin, leider darf man das hier nicht schreiben Antwort schreiben. und was sagt uns das? Wenn man seine Meinung, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr äußern kann/darf (Gossensprache mal ausgenommen), dann ist es an der Zeit, dann ist es hohe Zeit(!)

1 Article
Source: Tagesschau

Machtkampf in der CSU: Der Jamaika-Profiteur

Heute 12:21

Nach dem Scheitern von Jamaika wartet auf CSU-Chef Seehofer in Bayern eine weitere Baustelle: Dort sägt die Landtagsfraktion an seinem Stuhl.

Ein Ministerpräsident, der im heißen Wahlkampf ständig nach Berlin muss und dort noch dazu mit einer Partei regieren müsste, gegen die er dann in Bayern Wahlkampf machen müsste - das könnte Widersprüche hervorrufen. Eine Ämterteilung gilt auch angesichts der bayerischen Landtagswahlen im Herbst 2018 als unausweichlich.

1 Article
Source: Spiegel

Medienbericht über BER-Baustelle: TÜV findet angeblich weitere, bisher unbekannte Mängel - -

Heute 12:21

Welche Bedeutung Werbung für SPIEGEL ONLINE hat, was wir für Ihre Sicherheit im Netz tun, wie unsere Redaktion arbeitet – Fragen und Antworten finden Sie hier.

Der Zeitung liegen ein aktueller Lagebericht für die oberste Bauaufsicht Brandenburgs und ein Statusbericht des TÜV Rheinland vor. Den Berichten zufolge gibt es demnach gravierende Defizite bei den technischen Systemen, vor allem erneut beim Brandschutz.

1 Article
Source: T-Online

: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 22.11.2017

Heute 12:21

Das Konsumklima der Universität von Michigan fiel zum Vormonat um 2,2 Punkte auf 98,5 Zähler, wie die Universität am Mittwoch nach einer zweiten Schätzung mitteilte.

Vor seinem Treffen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat SPD-Chef Martin Schulz eine konstruktive Rolle seiner Partei bei der Suche nach einer stabilen Regierung zugesichert. "Die SPD ist sich vollständig ihrer Verantwortung in der momentan schwierigen Lage bewusst", sagte Schulz der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

1 Article
Source: T-Online

`Cum-Cum`-Affäre: Banken stellen eine halbe Milliarde Euro zurück

Heute 12:22

Ein Institut erwartet der Aufstellung zufolge Steuernach- oder Strafzahlungen wegen Cum-Cum-Geschäfte in Höhe von 80,85 Millionen Euro, insgesamt erwarten fünf Institute Belastungen von mehr als 50 Millionen Euro, zwei weitere rechnen jeweils mit rund 31 Millionen Euro.

Die Commerzbank erklärte Anfang November, sie habe 10,5 Millionen Euro zurückgestellt, da sie möglicherweise Kapitalertragssteuer zurückzahlen müsse.

1 Article
Source: T-Online

Lichtverschmutzung: Darum sollten Sie LEDs auch mal ausschalten

Heute 12:21

"Viel zu viel Licht, was nicht immer notwendig ist", sagt der Wissenschaftler Christopher Kyba vom Deutschen Geoforschungszentrum in Potsdam. Unter seiner Leitung entstand eine im Fachjournal "Science Advances" veröffentlichte, internationale Studie, nach der die Umrüstung auf LED-Beleuchtung zu steigender Lichtverschmutzung führt.

Beim Vergleich mit Aufnahmen vor Beginn des Projektes erschienen einige Städte damit sogar dunkler, obwohl sie gleich hell oder heller strahlten.

1 Article
Source: T-Online

Berlin Volleys verlieren Spitzenspiel im Tiebreak

Heute 12:22

Das Spitzenspiel bei den United Volleys Rhein Main verlor der deutsche Meister am Mittwoch trotz 2:1-Satzführung noch mit 2:3 (25:14, 23:25, 27:25, 18:25, 10:15).

Vor 2687 Zuschauern in der Fraport-Arena von Frankfurt waren bei den Gästen Robert Kromm (13) und Paul Carroll (11) die erfolgreichsten Punktesammler. Durch die beiden gewonnenen Sätze rettete das Team von Trainer Luke Reynolds aber wenigstens einen Punkt.

1 Article
Source: Nachrichten

Eine Seilbahn in den Süden: Linz verfolgt Idee jetzt offiziell weiter

Mittwoch 19:22

Damit könnten Pendler aus den Wohngebieten im Süden der Stadt (Ebelsberg, Pichling, Kleinmünchen) zu den Arbeitsplätzen im Industriegebiet und im Hafen gebracht werden.

Auf die Planetenseilbahn, die private Sponsoren errichten und betreiben möchten, hat die Seilbahn in den Süden keinen Einfluss. Im Linzer Fall sei eine innerstädtische Seilbahn "wahrscheinlich attraktiver" als eine reine schienen- oder straßengebundene Lösung.

1 Article
Source: T-Online

So geht es mit Robben, Ulreich, Rafinha und Ribéry weiter

Heute 12:22

Sein Vertrag läuft aus, genau wie die Arbeitspapiere von Franck Ribéry, Abwehrspieler Rafinha und Torwart Sven Ulreich, der aktuell als Vertreter des verletzten Nationaltorwarts Manuel Neuer überzeugt.

Aber: Schauen wir mal!“. Ribéry muss dann Vollgas geben, denn auch aufgrund seiner Verletzungsanfälligkeit gibt es große Zweifel.

1 Article
Source: T-Online

- Aufschwung gewinnt an Tempo: Bundesamt legt Details vor

Heute 12:22

Der Export profitierte von der Erholung der Weltkonjunktur, welche die Nachfrage nach Waren "Made in Germany" ankurbelt.

Angetrieben vom Exportboom und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen ist die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal kräftig gewachsen. Nach ersten Schätzungen des Statistischen Bundesamtes stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gegenüber dem Vorquartal um 0,8 Prozent.

1 Article
Source: Focus

Umfallen für Deutschland: Warum die SPD ihre Merkel-Allergie bald überwinden wird

Heute 12:22

Inmitten des Nebels aber zeichnet sich – wenige Stunden vor dem Gespräch zwischen den ehemaligen SPD-Spitzenkandidaten Steinmeier und Schulz – eine Regierungskoalition ab, die der Volksmund „die Große“ nennt.

Da kommt nicht zuletzt Ex-Generalsekretär Oppermann ins Spiel, der seinerzeit schon bei Lanz erklärte, nur ohne Merkel ergäbe sich eine neue Situation für eine mögliche Regierungsbeteiligung der SPD.

1 Article
Source: Focus

Erst hadert Scholz, weil Lanz drängelt fällt er Schulz dann doch in den Rücken - Video

Heute 12:22

Schließlich fiel Scholz seinem Parteivorsitzenden dann doch ein Stück weit in den Rücken: "Wenn die Beteiligten, die sich für Neuwahlen entscheiden, das tun in der sicheren Vorstellung, dass die so ausgehen, wie die letzte Wahl, dann dürften sie es gar nicht tun", sagte Scholz wohl auch mit Blick auf Schulz. Und weiter: "Sondern das macht ja nur dann Sinn, wenn man aus dem Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern den Eindruck erweckt bekommt, dass die lieber ein anderes Wahlergebnis herbeiführen würden."

1 Article
Source: T-Online

- Aktien Europa: Weiter steigender Euro erlaubt nur magere Kursgewinne

Heute 12:22

Als Bremsklotz für die insgesamt wenig bewegten Märkte erwies sich der weiter steigende Euro , der tendenziell die Produkte europäischer Unternehmen für Käufer außerhalb des Währungsraums verteuert.

Der Spirituosenhersteller Remy Cointreau konnte die Anleger mit seinen Zahlen für das erste Geschäftshalbjahr ebenfalls nicht überzeugen: Die Titel der Franzosen sackten angesichts einer enttäuschenden operativen Ergebnisentwicklung um über 3 Prozent ab.


NewsInn Deutschland