Keyword Search: Werk
1 Article
Source: Spiegel

Versunkene Khmer-Metropole: Warum Angkor unterging  - - Wissenschaft

Donnerstag 19:18

Demnach schädigten ungewöhnlich heftige Niederschläge nach längeren Dürrephasen das verzweigte Kanalnetz und führten so zum Zusammenbruch der vor der Industrialisierung größten Stadt der Erde.

Im 15. Jahrhundert verlor die Stadt den Großteil ihrer Bevölkerung, die Verwaltung wurde in die Umgebung der heutigen Hauptstadt Phnom Penh verlegt. "Kein anderes zeitgenössisches Staatswesen auf dem südostasiatischen Festland erlebte einen sozialen Umbruch dieser Größenordnung oder Dauer", schreiben die Forscher.


NewsInn Deutschland